Holz (Altholz)

Annahmepreis  
p/100 Kg. zwischen  
CHF. 4.00 - 38.00
 
Detaillierte Preisliste untenstehend

 

 

 

 

 

 

Wie trennen und sammeln?

Altholz kann bei korrekter Trennung als wichtiger Rohstoff oder Energieträger verwendetet werden. Je nachdem in welcher Qualität Altholz anfällt, ist die stoffliche oder energetische Verwertung möglich. Gewisses Altholz ist gemäss der Verordnung VeVA klassiert und darf nur an bewilligte Betriebe weiter gegeben werden. Für die Altholztrennung gelten folgende Kategorien:

Naturbelassenes Stammholz/Astholz

Unbehandeltes Naturholz. Dieses Holz kann in einer Holzfeuerung verbrannt werden. Nicht-stückiges Holz darf jedoch nur in automatischen Feuerungsanlagen verbrannt werden.

Altholz unbelastet

Holz aus der Industrie, von Baustellen usw. Dieses Holz kann teils stofflich oder energetisch in gewerblichen, messpflichtigen Restholzfeuerung verwertet werden.

Altholz belastet

Behandelte Holzbauteile und Holzmaterialien aus Gebäuden, Verpackungen usw. Dieses Holz kann energetisch in Altholzfeuerungsanlagen, welche über die nötigen Rauchgasfilter verfügen, verwertet werden.

Problematische Holzreststoffe

Mit Holzschutzmittel behandeltes Holz, PVC-beschichtetes Holz und druckimprägnierte Hölzer (z.B. Eisenbahnschwellen, Zäune, Telefonstangen usw.), Dieses Holz kann in Verbrennungsanlagen mit weitergehender Abluftreinigung (KVA, Zementwerke usw.) energetisch verwertet werden.

 

 

 

Altholzrecycling - Preisliste

 

Altholz unbelastet: p/100 Kg. CHF. 10.00
naturbelassenes, unbehandeltes Altholz
 
ReUse: wiederverwendbares Altholz wie Bretter, Balken usw  
   
Altholz belastet: p/100 Kg. CHF. 12.00
verleimtes, gestrichenes, beschichtetes oder behandeltes Altholz  
Palette, Brandholz  
relevante Nichteisenmetall-Beimengungen (z.B. Aluminium, Chromstahl usw.) und massive Eisenteile (Maschinenteile, Wellen, DIN-Träger usw.)  
   
Altholz unsortiert
p/100 Kg. CHF. 29.00
mit Anteilen Fremdfraktionen im Holz (Kunststoff, Glas, Isolation usw.)  
   
Problematische Holzreststoffe
p/100 Kg. CHF. 22.00
mit Holzschutzmittel behandeltes Altholz  
Eisenbahnschwellen, druckimprägnierte Hölzer (Zäune, Telefonstangen usw.)  
Fenster ab Jahrgang 1991, oder Jg.1990 und älter mit Asbestabklärung negativ  
PCP belastete Hölzer  
   
Fenster bis Jahrgang 1990 (Asbestbelastung möglich) p/100 Kg. CHF. 38.00
ohne Asbestabklärung  
   
Kugelfangholz p/100 Kg. CHF. 38.00
Bleibelastung  
   
Wurzelstöcke  
bis Stammdurchmesser 40 cm p/100 Kg. CHF. 14.00
mit Stammdurchmesser über 40 cm p/100 Kg. CHF. 17.00
   
Stammholz / Astholz
p/100 Kg. CHF. 4.00
kein Grüngut- Kompostmaterial  
   
Grüngut p/100 Kg. CHF. 14.00
Laub, Strauchschnitt, Blumen usw.