PET-Getränkeflaschen

Annahmepreis  
GRATIS  
 

 

 

 

 

 

Warum sammeln?
Der Kunststoff "Polyethylenterephthalat" bzw. PET, hat sich in den letzten Jahren zunehmend als Getränkeverpackung etabliert. Aus PET können u.a. glasklare, geschmacksneutrale und bruchsichere, leichte Flaschen hergestellt werden. Wie alle Kunststoffe wird auch PET aus Rohöl und Erdgas hergestellt. Aus PET kann man neue Verpackungen, Rohre oder Textilfasern herstellen. Bedingung für ein ökologisch und ökonomisch sinnvolles Recycling ist sauberes und sortenreines PET. Gesammelt werden deshalb nur leere Getränkeflaschen aus PET.

Was gehört in die PET-Sammlung und was nicht?
Nur PET-Getränkeflaschen.
Separat zu entsorgen sind Essig-, Öl-, Putzmittel- und Shampoo-Flaschen aus PET bzw. alle PET-Flaschen, die etwas Anderes als Getränke enthalten haben. Diese Verpackungen aus PET sind in der PET-Sammlung nicht willkommen, da der Verschmutzungsgrad zu hoch sein kann.