Karton

Annahmepreis  
p/10 Kg. CHF. 2.00  
 

 

 

 

 

 

Aufgrund der jüngsten Entwicklungen im Kartonrecycling sehen auch wir uns leider gezwungen auf Karton ab sofort eine Entsorgungsgebühr zu erheben. Grund für diese Entwicklungen ist u.a. der Handelskrieg zwischen den USA und China, der dazu führt, dass die Rohstoffpreise für Recyclinggüter drastisch gesunken sind. China hat den Import von Altkarton und Altpapier massiv zurückgefahren. Zusätzlich herrscht aufgrund des stark zunehmenden Internetversandes ein grosser Ressourcenüberschuss an Karton.

Warum dennoch sammeln?
Karton und Papier sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Herstellung von neuen Papier- und Kartonprodukten braucht grosse Mengen an Holz, Wasser und Energie. Jeder fünfte Baum, der weltweit gefällt wird geht heute in die Papierindustrie (Zellstoffindustrie). Unter den Industrien in Europa hat sie den höchsten Wasserverbrauch. Der sparsame Umgang mit Papier und Karton in unserem Alltag, das Sammeln und Rezyklieren von Altpapier und Karton und die Verwendung von Recyclingprodukten tragen entscheidend dazu bei, dass Wälder geschont werden und die Umweltbelastungen durch die Papierindustrie, auch für das Klima, zurückgehen. Karton ist ein weit verbreitetes Verpackungsmaterial. Altkarton wird bei der Produktion von neuem Karton eingesetzt und hilft dabei Ressourcen zu sparen.

Was gehört in die Kartonsammlung und was nicht?
In die Kartonsammlung gehören Wellkarton, alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen wie Schachteln, Früchte- und Gemüsekartons usw. Diese können zerlegt und zusammengefaltet unserer Kartonsammlung übergeben werden.
Nicht in die Kartonsammlung gehören verschmutzter oder mit Kunststoff beschichteter Karton (z.B. Tetrapak) sowie Waschmittelkartons.